Medienhinweise

Kleiderspenden gezielt für soziale Zwecke: BLOG Greengadgets.de hilft!

"Häufen sich Hosen, Jacken und Pullover, die nicht mehr benötigt werden, möchte man sie eigentlich möglichst unkompliziert loswerden. Der nächstbeste Container ist schnell gefunden. Und meist steht auf diesen, dass für gute Zwecke gesammelt wird. Rein mit den Sachen, fertig. Aus den Augen, aus dem Sinn. Dumm nur, dass besagte Container häufig von unseriösen Unternehmen aufgestellt werden, die mit Altkleidern ein ertragreiches Geschäft wittern. Ob ihr jemanden bereichert oder Bedürftigen helft, das könnt ihr recht einfach herausfinden." (Greengadgets.de)

Den ganzen Blogbeitrag findet Ihr hier

i 16.03.2018